Druckversion

Der 3. Opferhilfekongress 2021 am 6. Oktober 2021 digital

Datum: 06.10.2021, 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Veranstaltungsort: Digital | Online
Teilnahmegebühr: 30 Euro
 

Anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens der Stiftung Opferhilfe Niedersachsen findet am 06.10.2021 der 3. Niedersächsische Opferhilfekongress unter dem Motto: „Neue Horizonte. Wir alle sind gefordert“ in digitaler Form statt. Veranstalter ist der Landespräventionsrat Niedersachsen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Opferhilfe Niedersachsen.

Einerseits soll der Kongress Fachkräften die Möglichkeit der Weiterbildung und des interdisziplinären Austausches geben, andererseits soll das wichtige Thema des Opferschutzes und der Opferhilfe einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden aktuelle Entwicklungen im Bereich des Opferschutzes und der Opferhilfe aufgezeigt sowie aktuelle Projekte vorgestellt. Die Vernetzung der agierenden Institutionen soll damit weiter gefördert werden.

Im Rahmen des Kongresses wird neben Vorträgen und Foren zusätzlich ein digitaler „Markt der Möglichkeiten“ angeboten, auf dem sich eine Vielzahl an Einrichtungen und Organisationen auf virtuellen Messeständen präsentieren.

Der 3. Niedersächsische Opferhilfekongress 2021 richtet sich vor allem an Vertreterinnen und Vertreter aus Opferhilfeeinrichtungen, Beratungsstellen, Justiz und Polizei, Medizin und Therapie, Wissenschaft und Forschung, Betroffenenverbänden sowie an die rund 270 Mitgliedsorganisationen des Landespräventionsrats Niedersachsen.

Ablauf

Mittwoch, 06. Oktober 2021

09:30 Uhr

 

Begrüßung

Prof. Dr. Ute Ingrid Haas (Vorstandsvorsitzende
Landespräventionsrat Niedersachsen) & Barbara
Havliza (Niedersächsische Justizministerin)

Vorstellung der Stiftung Opferhilfe
Niedersachsen
VRiOLG Hanspeter Teetzmann
(Geschäftsführung Stiftung Opferhilfe)

       
10:30 Uhr   Hauptvortrag

Überblick der Viktimologie mit Perspektiven
auf die entwicklungspsychologischen Bedürfnisse

Prof. Dr. Daniela Hosser, Technische Universität Braunschweig

       
11:15 Uhr   Kaffeepause in der Coffee Lounge
       
11:30 Uhr   Arbeitsphase I (9 Foren)
       
12:30   "Meet and Eat" in der Coffee Lounge
       
13:30   Arbeitsphase II (9 Foren)
       
14:30 Uhr   Zum Ausklang: Impressionen des Tages
Prof. Dr. Ute Ingrid Haas und
VRiOLG Hanspeter Teetzmann

Moderation: Susanne Wolter, Landespräventionsrat Niedersachsen

 

Arbeitsphase 1, 11:30 bis 12:30 

Themenschwerpunkt Älter werdende Gesellschaft
Forum 1.1 Schutzkonzepte in Pflegeheimen
  Dr. Karolin Oppermann und Dr. Julia Schröder, Universität Hildeshesheim
Moderation
Dagmar Freudenberg
   
Themenschwerpunkt  Über den Tellerrand gucken: Niedersachsen und der Rest der Welt
Forum 2.1 EU-Opferschutzstrategie-Status Quo
  Alena Koudelkova, European Commission, Lawyer in the victims’ rights team
Moderation Mahban Baghizadeh-Heere
(in englischer Sprache mit Übersetzung)
   
Themenschwerpunkt Viele Opfer, viele Beteiligte
Forum 3.1 Gruppenvertretung in der Nebenklage
  Onur Özata, Fachanwalt für Strafrecht und Anwalt für Verkehrsrecht
Moderation Katharina Blauert
   
Themenschwerpunkt Alltagsthemen in der Praxis von Opferhilfe und Opferschutz
Forum 4.1 Leistungsgewährung von Therapieangeboten nach dem Opferentschädigungsgesetz (OEG)
  Anja Achillis-Siever, Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie und Birte Wolken-Lammers, Rechtsanwältin
Moderation Marika Penning
   
Themenschwerpunkt  Umgang mit den Tätern: Was wollen die Opfer?
Forum 5.1 Opferbedürfnisse beim Täter-Opfer-Ausgleich
  Oberstaatsanwältin Manuela Wasmann, Staatsanwaltschaft Oldenburg und Dorothee Wahner, Mediatorin BAFM und BM, Waage Hannover e.V.
Moderation Hanspeter Teetzmann
   
Themenschwerpunkt Sexueller Missbrauch: Hat sich das Denken in Politik und Gesellschaft verändert?
Forum 6.1 Bilanzbericht der Präventionskommission
  Prof. Dr. Haas, Vorstandsvorsitzende des Landespräventionsrat Niedersachen (LPR) und Dolly Tembaak, Violetta Dannenberg e.V
Moderation Anke Arnold
   
Themenschwerpunkt Viktimisierungsphänomene junger Menschen
Forum 7.1 Viktimisierungserfahrungen junger Flüchtlinge
  Dr. Diana Willems, Arbeitsstelle Kinder- und Jugendkriminalitätsprävention, Deutsches Jugendinstitut e.V
Moderation Frederick Groeger-Roth
   
Themenschwerpunkt Rassistische Gewalt, Extremismus, Hasskriminalität
Forum 8.1 Digitaler Hass
  Prof. Dr. Elisa Marie Hoven, Universität Leipzig
Moderation Dr. Kirsten Minder
   
Themenschwerpunkt Gewalt, Beleidigungen und Bedrohungen von Amts- und Mandatsträgern: Gefahr für Demokratie, Gemeinwesen und friedliches Miteinander 
Forum 9.1 Gewalterfahrungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kommunalen Verwaltungen
  Dr. Jan Arning, Hauptgeschäftsführer des Niedersächsischen Städtetages und Prof. Dr. Johanna Groß, Niedersächsisches Studieninstitut für kommunale Verwaltung e.V.
Moderation Thomas Klein


Arbeitsphase 2, 13:30 bis 14:30 

Themenschwerpunkt Älter werdende Gesellschaft
Forum 1.2 Präventionsarbeit der Polizei im Hinblick auf Seniorinnen und Senioren
  Kriminalhauptkommissar Jürgen Köhn, Landeskriminaltamt Niedersachsen
Moderation Dagmar Freudenberg
   
Themenschwerpunkt  Über den Tellerrand gucken: Niedersachsen und der Rest der Welt
Forum 2.2 Schadefonds Geweldsmisdrijven und Victim Support Nederland
  Rosa Jansen, President Board of Directors at Slachtofferhulp Nederland und Monique de Groot, Directeur-secretaris Schadefonds Geweldsmisdrijven
Moderation Andreas Buick
(in englischer Sprache mit Übersetzung)
   
Themenschwerpunkt Viele Opfer, viele Beteiligte
Forum 3.2 Die Bewältigung von Großschadensereignissen; ein Erfahrungsbericht aus Hanau
  Ulrica Hochstätter und Jasmin Pirner, Geschäftsstelle des Beauftragten der Hessischen Landesregierung für Opfer von schweren Gewalttaten und Terroranschlägen
Moderation Katharina Blauert
   
Themenschwerpunkt Alltagsthemen in der Praxis von Opferhilfe und Opferschutz
Forum 4.2 Tiergestützte Interventionen - Möglichkeiten und Erfahrungen im Einsatz eines Therapiebegleithundes
  Eyleen Besser, Psychologische Psychotherapeutin, Leitende Psychologin und Heimleitung des Wohnbereichs für Frauen mit Traumafolgestörungen im Klinikum Wahrendorff
Moderation Silke Lorenz
   
Themenschwerpunkt  Umgang mit den Tätern: Was wollen die Opfer?
Forum 5.2 Opferbedürfnisse beim Tatfolgenausgleich mit Inhaftierten
  Klaus Hutmacher, Ambulanter Justizvollzugsdienst Niedersachsen Papenburg und Robert Welling, Justizvollzugsanstalt Lingen
Moderation Hanspeter Teetzmann
   
Themenschwerpunkt Sexueller Missbrauch: Hat sich das Denken in Politik und Gesellschaft verändert?
Forum 6.2 Fallanalysen, Kommissionen, Beauftragte: Verändert sich das Denken zu sexualisierter Gewalt in Politik und Gesellschaft?
  Dr. Thomas Meysen, SOCLES International Centre für Socio-Legal Studies und Richterin am Amtsgericht Kathrin Wessels, Niedersächsisches Justizministerium
Moderation Susanne Wolter
   
Thmenschwerpunkt Viktimisierungsphänomene junger Menschen
Forum 7.2 Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen
  Andrea Buskotte, Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen
Moderation Frederick Groeger-Roth
   
Themenschwerpunkt Rassistische Gewalt, Extremismus, Hasskriminalität
Forum 8.2 Erfahrungen der Anlaufstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Niedersachsen
  Ambachew A. Anjulo, Betroffenenberatung Niedersachsen
Moderation Ayda Candan
   
Themenschwerpunkt
Forum 9.2
Gewalt, Beleidigungen und Bedrohungen von Amts- und Mandatsträgern: Gefahr für Demokratie, Gemeinwesen und friedliches Miteinander
  Podiumsdiskussion zum Thema Gewalt, Beleidigungen und Bedrohungen von Amts- und Mandatsträgern
  Dr. Karamba Diaby MdB; Kriminaldirektor Harry Blome; Polizeidirektion Hannover; Dr. Jan Arning, Hauptgeschäftsführer Niedersächsischer Städtetag; Jens Rademacher, Sachgebietsleiter Rettungsdienst Stadt Osnabrück; Thomas Klein, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht
Moderation Thomas Klein