Druckversion

Verantwortung übernehmen im Norden

Datum: 23.10.2019, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Centrum, Buntentorsteinweg 24/26, 28201 Bremen
Teilnahmegebühr: kostenlos
 

Rückblick auf die Veranstaltung:

"Demokratie in Gefahr? Autoritäre Verheißungen in einer komplexen Welt"

 

Ein Fachtag der Kooperation „Verantwortung übernehmen im Norden – Projekte und Programme gegen Rechtsextremismus und Gewalt“

 

Der Fachtag fand, am 23.10.2019, in Bremen im Martinsclub statt.

Ziel der Veranstaltung war es die Teilnehmenden über aktuelle Entwicklungen und Hintergründe zum Thema Rechtspopulismus und Rechtsextremismus zu informieren.

Gesamtkoordination und Veranstaltungsort für 2019 war das LDZ-Bremen. Der LPR ist seit Bestehen Kooperationspartner und nimmt an der Lenkungsgruppe teil.

"Demokratie unter Druck - rechtspopulistische Parteien und autoritäre Bewegungen erhalten zunehmend europaweit und gesellschaftsübergreifend Zuspruch. Neoliberalismus, Globalisierung, Demokratisierungsprozesse, Individualismus und kultureller Pluralismus produzieren eine zunehmende Komplexität der eigenen Lebenswelt. Viele Menschen fühlen sich nicht mehr gehört, handlungsunfähig und haben Zukunftsängste. Aus ihrer Sicht bieten die Regierungen keine ausreichenden Rezepte gegen wachsende soziale Konflikte. Antidemokratische Tendenzen nehmen zu, persönliche Grundrechte werden eingeschränkt - die Flucht ins Autoritäre erscheint verheißungsvoll. Aber was macht rechte, autoritäre Lösungsansätze so interessant für Menschen und was bietet die Flucht in extreme Weltbilder? Kann autoritäre Politik eine Antwort auf die Sehnsucht nach Sicherheit und Ordnung sein?"