Druckversion

Ausstellung "Gegen Gewalt in Paarbeziehungen"

Ministerium 
Handlungsfeld 
Ziele 

Das LKA NI hat eine Ausstellung zur Thematik „Häusliche Gewalt“ entwickelt, die landesweit an örtliche Netzwerke verliehen wird.
Ein Schwerpunkt ist das Thema „Kinder misshandelter Mütter“, da Minderjährige, die in einem Klima häuslicher Gewalt aufwachsen, nicht nur professionelle Hilfe brauchen, sondern als Zielgruppe für die Prävention hochrelevant sind, wenn die oft von Generation zu Generation erfolgte „Vererbung“ von Verhaltensweisen als Gewalttäter oder Gewaltopfer in Beziehungen durchbrochen werden soll.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Prävention sogenannter „ungesunder“, durch Dominanz- und Kontrollverhalten eines Partners über den anderen geprägten Paarbeziehungen zwischen Jugendlichen.

Mitarbeiter/-innen örtlicher Netzwerke sollen Schulklassen durch die Ausstellung führen und mit Lehrkräften eine gezielte Vor- und Nachbereitung abstimmen.
Die Thematik kann mit Hilfe des Begleitheftes und der darin enthaltenen Literaturempfehlungen z.B. im Unterricht vertieft werden.

Mittel 
Haushaltsmittel LKA NI sowie Sponsorenmittel
Start 
02.06.2006
Ende 
offen (abgeschlossen)
Träger 
Landeskriminalamt Niedersachsen ( LKA NI )
Am Waterlooplatz 11
30169 Hannover

Telefon: 0511 26262-0
http://www.lka.niedersachsen.de ››

Links Weitere Informationen und Begleitheft zur Aussstellung ››
Schlüsselbegriffe Ausstellung, Gewaltprävention, Häusliche Gewalt, Jugendliche, Kinder, Misshandlung, Netzwerke